023 – Der Teufel steckt im Detail oder: Ich habe die AGB NICHT gelesen.

Es ist wie bei einem Lottogewinn. Am besten sagt man gar nicht, dass man was gewonnen hat. Aber dies ist Tiefwasser und die Splendors sind jetzt auch keine bescheidene und stille Truppe. So kommt es wie es kommen muss. Sie werden von einer tiefschwarzen Kutsche aufgegabelt, da der Herr der Hauses Cassalanter mit ihnen sprechen will. Dort angekommen eröffnet ihnen Victoro Cassalanter, dass die Familie aus Geldnot kurzerhand aber völlig unabsichtlich die eigenen Kinder an den Teufel verkauft haben. Die Abgabefrist, der elfte Geburtstag der Zwillinge, wäre nächste Woche und das Einzige, was jetzt noch helfen würde, wäre, wenn man ein großes Fest zu Ehren Asmodeus mit Hilfe des Schatzes ausrichten würde. Die Stimmung droht zu kippen.